14 Statistiken über Remote-Arbeit, die Sie überraschen könnten

  • Juni 17, 2022
  • Autor*In: WorkMotion
Lesezeit: 6 Min
Share On

Was hat uns das Jahr 2021 über Remote-Arbeit gelehrt? Mit der rasanten Digitalisierung unserer Arbeitsplätze und Arbeitskräfte in den letzten zwei Jahren hat sich die Sichtweise der Unternehmen auf die Remote-Arbeit stark verändert. Im Zuge der Umstellung auf flexiblere Arbeitsrichtlinien und eine größere Mobilität der Mitarbeiter sind einige interessante Statistiken aufgetaucht. Sie sind sich noch nicht sicher, ob Remote-Arbeit etwas für Ihr Unternehmen ist? Dann lesen Sie weiter. 

 

Talent Acquisition und Retention

 

  1. 95 % der Arbeitgeber sagen, dass flexible Arbeitsmöglichkeiten einen großen Einfluss auf die Mitarbeiterbindung habenGlobal Workplace Analytics

Wenn Sie Remote-Arbeit anbieten, zeigen Sie Ihren Mitarbeitern, dass sie Vertrauen in sie haben und geschätzt werden. Sie werden es Ihnen mit Loyalität danken und so nicht nur die hohen Kosten der Mitarbeiterfluktuation senken, sondern auch die Teamkultur, Produktivität und Innovation fördern.

 

  1. Wenn sie zwei ähnliche Angebote vor sich haben, würden über 80% der Menschen ein Unternehmen mit einer flexiblen Arbeitspolitik bevorzugen IWG

Mit dem Gehalt kommt man nicht weit. Ein flexibler Arbeitsplatz und die Möglichkeit, während der Arbeit zu reisen, sind ein klarer Vorteil in einem zunehmend wettbewerbsorientierten Markt. 

 

  1. 81% der Angestellten würden ihr Unternehmen eher weiterempfehlen, wenn es eine flexible Arbeitspolitik hatOwl Labs

Mitarbeiterempfehlungen sind gut fürs Geschäft. Wir wissen, dass Mitarbeiterempfehlungen eine wichtige Rolle bei effektiven Rekrutierungsstrategien spielen, da sie die Kosten für die Personalbeschaffung senken und die Fluktuationsrate verringern.

 

  1. 36% der Arbeitnehmer würden flexible Arbeitsmöglichkeiten einer Gehaltserhöhung vorziehenGlobal Workplace Analytics

Es ist zwar keine Strategie, Mitarbeiter unterbezahlen zu wollen, aber manchmal sind den Menschen Freiheiten am Arbeitsplatz wichtiger als Geld.

 

  1. 37% der Arbeitnehmer würden eine Gehaltskürzung von mehr als 10% in Kauf nehmen, wenn sie dafür aus der Ferne arbeiten könntenOwl Labs

Hinzu kommt, dass laut FlexJobs bis zu 21% der Arbeitnehmer für die gleichen Vorteile auf einen Teil ihres Urlaubs verzichten würden.

 

Produktivität und Strategie

 

  1. 98% der Angestellten wollen auch nach der Pandemie eine Politik der Remote-Arbeit oder hybriden Arbeit beibehaltenBuffer

Es ist schwierig, mit solchen Statistiken zu argumentieren – Remote-Arbeit ist beliebt und die Arbeitnehmer wollen sie beibehalten.

 

  1. Die Umstellung auf eine permanente Remote-First- oder Hybrid-Arbeitspolitik gehört zu den fünf wichtigsten Geschäftsstrategien für Unternehmen im Jahr 2021NTT

Die Unternehmen erkennen die vielen Vorteile der Flexibilität am Arbeitsplatz an und betrachten sie daher als eine wichtige Geschäftsstrategie. 

 

  1. 85% der Unternehmen weltweit stimmen zu, dass Standortflexibilität die Produktivität steigertIWG

Die überwältigende Mehrheit der Arbeitgeber stellte auch eine erhöhte Produktivität fest, wenn sie ihren Mitarbeitern die Möglichkeit boten, außerhalb des Unternehmens zu arbeiten.

 

Mitarbeiterzufriedenheit und Gesundheit

 

  1. 80% der Mitarbeiter gaben an, dass sich ihre psychische Gesundheit verbessert hat, 83% haben ihr Stressniveau gesenkt und 67% haben mehr Zeit mit Sport verbrachtFlexJobs

Was könnte wertvoller sein als eine glückliche Belegschaft? Sie sind produktiver, fördern Innovation und Kreativität und tragen zu einer besseren Unternehmenskultur bei. 

 

  1. Die durchschnittliche Person kann etwa 3.500€ pro Jahr einsparen, wenn sie remote arbeitetNorth One

Pendlerkosten, Kleidung und Teamessen sind nur der Anfang. Eine flexiblere Belegschaft kann so weit gehen, dass der Wohnort der Mitarbeiter bestimmt wird. 

 

Diversität und Inklusion

 

  1. 68% der diversen Arbeitnehmer wünschen sich flexible Arbeitsbedingungen, im Vergleich zu 56% ihrer weißen KollegenFuture Forums

Es wurde festgestellt, dass dies darauf zurückzuführen ist, dass das Arbeiten außerhalb des Unternehmens besser für ihr allgemeines Zugehörigkeitsgefühl ist. 

 

  1. 30,1% der Arbeitnehmer strebten aufgrund einer Behinderung oder chronischen Krankheit Remote-Arbeit anBuffer

Eine weitere Studie zeigt, dass 83 % der Arbeitnehmer mit einer Behinderung dank der Remote-Arbeit ihren Beruf ausüben können.

 

  1. 48% der Befragten gaben an, dass sie eine Pflegeperson sind und sich deshalb eine flexible Arbeitsweise wünschenBuffer

Erhöhte Mobilität am Arbeitsplatz fördert die Inklusion in Ihrer Belegschaft. Erweitern Sie den Talentpool und rekrutieren und halten Sie nur die Besten.

 

  1. 58% der Mitarbeiter bezeichnen eine größere Vielfalt im Team als den größten Vorteil, wenn man Teil eines globalen Teams istGlobalization Partners

Eine größere Vielfalt am Arbeitsplatz kommt der Innovation zugute, erleichtert die Eingliederung, erweitert die Fähigkeiten und fördert das Bewusstsein. 

 

Sind Sie jetzt bereit, eine Politik der flexiblen Arbeit einzuführen? WorkMotion hat sich darauf spezialisiert, Talente dort einzustellen, wo sie leben. Dies ermöglicht die besten Remote-First- oder Hybrid-Arbeitsrichtlinien, die zweckmäßig und konform sind. Unsere WorkFlex-Lösung ermöglicht es Ihrem Team, vorübergehend im Ausland zu arbeiten und zwar unter Einhaltung der Gesetze des Ziellandes. Schaffen Sie noch heute eine risikofreie Politik für flexible Arbeit und werden Sie im Jahr 2022 ein bevorzugter Arbeitgeber sein.

 

Share On

Employer of the Future 2022

10th October – in Berlin & Remote

1000+ of the best minds in HR & Tech
will come together this October.

Join the conversation!