Stellen Sie in ganz Europa mit flexiblen Optionen ein

Das Wachstum eines Unternehmens im Ausland kann komplex sein, besonders wenn Sie flexibel bezüglich der Einstellung Ihrer Mitarbeiter in einem neuen Markt bleiben möchten.  

 

Überlassen Sie diese Herausforderung WorkDirect. Wir erleichtern Ihnen die Anpassung Ihrer Expansionsstrategie an Ihre Bedürfnisse, ohne dass Sie Ihre Markenpräsenz beeinträchtigen.

Globale Unternehmen expandieren schnell und konzentrieren sich gleichzeitig auf die Erfüllung von Compliance-Anforderungen.
stepstone
jungvmatt
autoscout24
tradepublic
misterspex
fanatic
teamittag
valtech
saphhire
sumup
flixbus
WM_LegalFrameworks_WorkDirect_German

Stellen Sie Mitarbeiter in ganz Europa ein und bewahren Sie dabei Ihren Markennamen - bieten Sie Ihren Fachkräften individuelle Vorteile, während wir die globale Gehaltsabrechnung und die Registrierung Ihres Unternehmens vor Ort unterstützen.

Registrierung als Arbeitgeber

Wir helfen Ihnen bei der Registrierung Ihres Unternehmens vor Ort, so dass Sie im Zielland unter Ihrer Marke einstellen können. Mit einem Netzwerk lokaler Experten bieten wir Ihnen umfassende Beratung, einschließlich Unterstützung bei der Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften sowie bei der Einreichung von Dokumenten. Wir haben diesen Prozess optimiert, so dass Sie innerhalb weniger Wochen ein Unternehmen einrichten können!

Vertragsverwaltung

Beschleunigen Sie das Onboarding von Talenten mit Vertragsvorlagen, die von Experten mit umfassenden Kenntnissen der lokalen Vorschriften geprüft wurden. Sie können Ihren Mitarbeitern auch individualisierte Leistungen anbieten und gleichzeitig die 100%ige Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen gewährleisten.

Umfassende Referenz-Guides

Orientieren Sie sich an den Sheets aus unserer Wissensdatenbank mit ausführlichen Leitfäden darüber, was Sie bei der Einstellung von Talenten im jeweiligen Land beachten müssen.

Gehaltsabrechnung, Berichterstattung und Lohnabrechnungen

Binden Sie Ihre Talente reibungslos in die Gehaltsabrechnung ein. Über die Plattform erhalten Sie zeitnahe Berichte über die Gehaltsabrechnung für jedes Zielland mit detaillierten Anweisungen zur Verwaltung der Zahlungen. Die Gehaltsabrechnungen werden an die Mitarbeiter in allen Zielländern geschickt.

In diesen Ländern sind die WorkDirect-Dienstleistungen verfügbar

Belgien
Bulgarien
Dänemark
Deutschland
Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Großbritannien
Irland
Italien
Kroatien
Lettland
Litauen
Niederlande
Österreich
Polen
Portugal
Rumänien
Schweden
Schweiz
Spanien
Tschechische Republik
Ungarn

Wie es funktioniert

Auslands-Registrierungs-Prozess

Schritt 1

Datenerfassung auf der WorkMotion-Plattform

Schritt 2

Von Arbeitnehmer und Arbeitgeber benötigte Daten
  • Handelsregister
  • Vollmacht
  • Reisepasskopie des/der Geschäftsführer(s)
  • Arbeitsvertrag

*Bitte beachten Sie, dass je nach den Bestimmungen des jeweiligen Landes zusätzliche Kosten für die Dokumente anfallen können.

Schritt 3

Registrierung und Einrichtung der Gehaltsabrechnung

Die durchschnittliche Dauer beträgt etwa 3-6 Wochen.

Der Zeitplan hängt vom Zielland, den Vorschriften und dem Eingang aller Kundenunterlagen ab. 

 

Schritt 4

Monatliche Gehaltsabrechnung
  • Aushändigung der monatlichen Gehaltsabrechnung an den Arbeitnehmer
  • Monatliche Lohnabrechnung pro Land mit Anweisungen zur Zahlung von Steuern und Beiträgen
  • Der Kunde ist für die direkte Zahlung der Gehälter, Steuern und Beiträge verantwortlich 

Häufig gestellte Fragen

Ja, dies kann unterstützt werden. Wir bieten jedoch keine Beratung dazu an, außerdem kann eine zusätzliche Gebühr anfallen, da im Zuge der Gehaltsabrechnung einige zusätzliche Schritte von Nöten sind.

Nein – zusätzlich zu der monatlichen Servicegebühr, die wir für WorkDirect berechnen, fallen die üblichen Arbeitgeberbeiträge für Einkommensteuer und Sozialversicherung an, die vom Gehalt des jeweiligen Mitarbeiters abhängen. Beim Einrichtungsprozess können zusätzliche Gebühren anfallen, die wir an Sie weitergeben.

  • Genehmigungsgebühren (Gerichte usw.) werden nach Aufwand berechnet.
  • Übersetzungsgebühren werden zum Selbstkostenpreis verrechnet.
  • Banküberweisungsgebühren werden zum Selbstkostenpreis in Rechnung gestellt.
  • Jede Rechtsberatung, die über den unter „Leistungsbeschreibung“ beschriebenen Leistungsumfang hinausgeht, wird nach Aufwand berechnet.
  • Dienstleistungen außerhalb des Leistungsumfangs werden nach Aufwand berechnet.

Wir teilen die Gehaltsabrechnungen sowohl mit dem Arbeitnehmer als auch mit den Kunden über unsere WorkMotion-Plattform.

Ja – kleinere Änderungen können an unseren vollständig konformen Vertragsvorlagen vorgenommen werden. Wesentliche Änderungen können jedoch zu zusätzlichen Kosten und Verzögerungen bei der Einstellung von Mitarbeitern führen, da sie von unseren Länderexperten rechtlich geprüft werden müssen. 

Sobald wir den Registrierungsprozess eingeleitet haben, können wir Ihnen eine Arbeitsvertragsvorlage zur Verfügung stellen, die mit dem Arbeitsrecht des Ziellandes übereinstimmt. 

Sobald der Registrierungsprozess abgeschlossen ist und wir alle erforderlichen Dokumente einschließlich des unterzeichneten Arbeitsvertrags vom Arbeitnehmer erhalten haben, können wir ihn innerhalb von 4-5 Arbeitstagen einstellen (registrieren für die Lohn- und Gehaltsabrechnung, die Einkommenssteuer und die Sozialversicherungsleistungen).

Nein, es entsteht keine neue juristische Person, da das ausländische Unternehmen im anderen Land registriert wird. Dies ist nur möglich, weil es keine lokale Niederlassung oder Geschäftstätigkeit vor Ort gibt.

  • Beratung bei der Beschaffung aller erforderlichen Firmendokumente und Genehmigungen (z.B. Zusammenstellung von Dokumenten, notarielle Genehmigungen). 
  • Unterstützung bei der Übersetzung von Dokumenten aus der Landessprache des registrierenden Unternehmens in die Landessprache des Landes, in dem die Registrierung erfolgt.
  • Vollständigkeitsprüfung und Einreichung der Dokumente im Land der Registrierung.
  • Unterzeichnung von Vollmachten für Vertreter.
  • Koordination und Kommunikation (inkl. im Falle von Klärungsdokumenten, weiteren Unterlagen) mit dem lokalen Rechtsvertreter zur Durchführung der Registrierung, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Unternehmens-, Steuer-, Arbeitsamt-, Sozialversicherungs- und Versicherungsregistrierung.
  • Unterstützung bei der Eröffnung eines Bankkontos vor Ort (sofern dies beschlossen wurde).
  • Ausarbeitung und Aushändigung eines Rahmenarbeitsvertrags gemäß dem örtlichen Arbeitsrecht.

Wenn in den ersten 12 Monaten keine Mitarbeiter vorhanden sind, wird eine Anzahlung zur Deckung unserer Anfangskosten verwendet. Laufende Kosten aufgrund von länderspezifischen Anforderungen (in einigen Ländern keine, in anderen einige, z.B. jährliche Berichterstattung über den Personalbestand) werden dann nach Aufwand berechnet.

Wenn Sie sich z. B. in Spanien registrieren, ist dies nur für Einstellungen in diesem Land gültig. Sie können diese Registrierung jedoch in mehreren europäischen Ländern vornehmen, in denen WorkDirect verfügbar ist.

Das hängt vom jeweiligen Land ab, in der Regel aber 4 bis 6 Wochen, nachdem wir alle Unterlagen erhalten haben.

Explore our platform
on your own

Discover the key features of our platform for free, without talking to a salesperson.

Try WorkMotion Free