SumUps globale Hiring-Journey

  • Juni 3, 2022
  • Autor*In: Laure Buttolo
Lesezeit: 2min
Share On

KPIs 

SumUp ist in 34 Märkten auf 3 Kontinenten tätig 

2800+ Mitarbeiter 

23 Niederlassungen 

80+ Nationalitäten 

 

Verwendete Lösung: WorkGlobal 

 

Eine neue Realität ist hier 

SumUp, der weltweit führende Anbieter von Finanztechnologie, bemerkte einige neue Trends. So suchte das Unternehmen nach einem Weg, um die neue Realität nach der Pandemie zu meistern: Ein großes Ziel des Unternehmens war es, den Talentpool zu vergrößern und Arbeitsflexibilität zu ermöglichen. Einige der Mitarbeiter wollten nicht umziehen, um einen Job bei SumUp antreten zu können, andere wollten in ihr Heimatland zurückkehren. In jedem Fall war es für SumUp entscheidend, auch diese neuen Talente einzustellen und zu halten. Tatsächlich hatten die Mitarbeiter vor der Pandemie keine andere Wahl, als umzuziehen, da die gesamte Arbeit im Büro stattfand. In der neuen Realität ist dies aber nicht mehr der Fall.

 

Mit den vorhandenen Mitarbeitern konnte SumUp endlich ein wichtiges HR-Ziel erreichen: Mit der praktischen Umsetzung des hybriden Arbeitens konnte das Unternehmen seinen eigenen Talentpool optimal nutzen, indem es Kandidaten an weit entfernten Standorten rekrutierte, die sich in der Vergangenheit aufgrund der Standortbedingungen und nicht etwa wegen mangelnder Fähigkeiten nicht beworben hatten. 

 

Die Erfahrungen udn Anforderungen von SumUp führten zur Einführung von WorkMotion. Mit WorkGlobal, der Employer of Record (EoR)-Lösung von WorkMotion, war SumUp in der Lage, ein breites Spektrum an Talenten wiederzuentdecken und gleichzeitig die Einstellungsmaßnahmen des Unternehmens aufrechtzuerhalten. 

 

SumUp hat es sich zur Aufgabe gemacht, kleinen Unternehmen auf der ganzen Welt zu helfen und somit wurde es zu einem großen Vorteil auch die eigenen Mitarbeiter weltweit zu verteilen und zu unterstützen, egal wo diese sich befinden. 

 

Bedeutende Vorteile 

Zu den konkreten Vorteilen, die SumUp aus der Zusammenarbeit mit WorkMotion gewinnen konnte, gehören: 

 

  1. Das Unternehmen kann endlich Talente einstellen, die es zuvor aufgrund geografischer Barrieren nicht einstellen konnte. 
  2. Die EoR-Lösung von WorkMotion kann als Zwischenlösung während der Visa-Bearbeitungszeit genutzt werden.Und wie?
    Mit EoR muss SumUp nicht warten, bis der Kandidat sein Arbeitsvisum erhält. Die Talente können sofort mit der Remote-Arbeit beginnen, während sie auf ihre Arbeitserlaubnis warten und sich auf ihren Umzug vorbereiten.
  3. SumUp hat speziell unsere Wissensdatenbank mit Länderinformationen als wesentliches Unterscheidungsmerkmal und als Hauptgrund für die Wahl unserer Lösung hervorgehoben.

Durch diese kann das HR-Team von SumUp in wenigen Minuten auf die gesetzlichen Bestimmungen in Serbien zugreifen, wenn es nach einem Talent in diesem Land sucht. 

„Die Arbeit mit WorkMotion ist für unser HR-Team wirklich sehr einfach. Das Hochladen eines Talents ist in wenigen Minuten erledigt. Und gleichzeitig schätzen wir die Tatsache, dass WorkMotion sich ständig weiterentwickelt: wir erhalten Zugang zu Tools wie Gehaltsbenchmarking, Brutto/Netto-Gehaltsrechner und vieles mehr, genau das, was wir brauchen!“ 

Michali Henig – Global Mobility Lead bei SumUp

Share On

Employer of the Future 2022

10th October – in Berlin & Remote

1000+ of the best minds in HR & Tech
will come together this October.

Join the conversation!